Skip to main content

Welche Teppiche sind für Wohnzimmertische ohne Rollen geeignet?

Beim Vorhandensein eines Wohnzimmertisches ohne Rollen gibt es bei der Wahl des Teppichs im Grunde keinerlei Einschränkungen.

Hier entscheidet vor allem der Geschmack des Nutzers, und natürlich sollte die gewählte Stilrichtung eingehalten werden, um das Ambiente des eigenen Wohnzimmers perfekt abzurunden.

Eine kleine Übersicht über die zur Auswahl stehenden Teppichtypen kann vielleicht helfen, den passenden Teppich zum Wohnzimmertisch zu finden.

Angefangen mit Wollteppichen. Sie gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, gewebt, mit langem und mit kurzem Flor. Ob gemustert oder uni, beides ist erhältlich. Übrigens: Ein Kurzflor-Wollteppich ist besonders für Allergiker geeignet, da sich der Staub nicht an dem Flor festsetzen kann.

Webteppiche wirken durch ihre grobe Struktur und passen sich perfekt verschiedenen Stilrichtungen an. Sie können aus verschiedenen Materialien gewebt sein, z.B. aus Wolle, Baumwolle und Kunstfaser. Es gibt sie mit blumigen, abstrakten, geometrischen oder Ornament-Mustern. Natürlich sind diese Teppiche auch unifarben erhältlich.

Vintage-Teppiche sind ebenfalls ein interessantes Thema. Kurzflor- oder Flachgewebe sind hier besonders pflegeleicht. Es gibt sie in unterschiedlichen Mustern, die klassisch gestaltet sind und so gearbeitet wurden, dass sie älter aussehen.

Shaggyteppiche liegen derzeit stark im Trend. Ihr Name bedeutet so viel wie struppig, zottig. Sie sind sehr flauschig und fühlen sich unglaublich weich an, sind aber leider auch etwas schmutz empfindlich, da sich schneller etwas an den langen Zotteln festsetzen kann.

Gabbeh-Teppiche haben einen kurzen Flor und sie sind zu 100 Prozent aus Wolle gefertigt. Sie haben immer erdige Farbtöne, sowie Braun-, Rot- oder Beige töne. Außerdem sind sie immer mit einer Bordüre versehen. Insgesamt hat ein solcher Teppich ein sehr edles Erscheinungsbild.

Auch der Berber-Teppiche ist ein Klassiker. Er ist aus Schurwolle geknüpft und hat einen besonders dicken und dichten Flor, – meist in natürlichen Farben gehalten. Außerdem finden sich häufig in den Ecken kleine orientalische Muster.

Die Auswahl ist wirklich riesig, darum dürfte es nicht schwer fallen, einen passenden Teppich zum Wohnzimmertisch zu finden.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *